Erfahrungsberichte

Hier finden Sie Interviews mit Patienten von Herrn Dr. Wüst.

Die Patienten haben sich bereit erklärt sehr persönliche Fragen zu beantworten, um ihre Erfahrungen zu teilen und die NKT bekannter zu machen. Da Menschen in unserer Gesellschaft oft berufliche Nachteile erleiden, wenn bekannt ist, dass sie gesundheitliche Probleme haben oder hatten, baten die Patienten darum anonym
zu bleiben. Wie detailreich die Fragen beantwortet wurden, war jedem selbst überlassen. Die Redaktion be-
dankt sich herzlich für alle Beiträge.

Adi, 52 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Jörg, 37 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Patientin, 30 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Willfried, 51 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

-    Darf Ich Dich bei Deinem Vornamen nennen?
     Ja, ich heiße Willfried.

-    Wie alt bist Du?
     51 Jahre

-    Was für einen Beruf hast Du?
     IT-Leiter

-    Wann fingen Deine Beschwerden an?
     2007 bewusst. Jetzt weiß ich, dass kleine Beschwerden schon ab 1983 da waren.

-    Wie äußerten sich die Beschwerden?
     In Rückenschmerzen (hauptsächlich ISG), linker Fuß schmerzte so stark, dass ich zeitweise
     nicht laufen konnte. Durch die Entzündung im ISG bekam ich auch eine Entzündung im Darm.
     Dadurch folgend Durchfall.

Andreas, 36 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Frank, 40 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Johannes, 20 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Patient, 20 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Jonas, 28 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

Patientin, 29 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew