Willfried, 51 Jahre

Diagnose Morbus Bechterew

-    Darf Ich Dich bei Deinem Vornamen nennen?
     Ja, ich heiße Willfried.

-    Wie alt bist Du?
     51 Jahre

-    Was für einen Beruf hast Du?
     IT-Leiter

-    Wann fingen Deine Beschwerden an?
     2007 bewusst. Jetzt weiß ich, dass kleine Beschwerden schon ab 1983 da waren.

-    Wie äußerten sich die Beschwerden?
     In Rückenschmerzen (hauptsächlich ISG), linker Fuß schmerzte so stark, dass ich zeitweise
     nicht laufen konnte. Durch die Entzündung im ISG bekam ich auch eine Entzündung im Darm.
     Dadurch folgend Durchfall.

-    Welche Medikamente hast Du genommen?
     Zuerst Kortison, dann Sulfasalazin

-    Was hast Du getan, um die Beschwerden erträglicher zu machen?
     Rückengymnastik; Ein Test bezüglich der Ernährung ergab
     eine erhöhte Empfindlichkeit zu Gluten. Ernährung umgestellt.

-    Wie lange hattest Du schon Beschwerden, bevor Du die NKT angefangen hast?
     2,5 Jahre.

-    Hast Du die NKT abgeschlossen?
     Ja.

-    Hast Du noch Beschwerden?
     Nein, ich habe keine Beschwerden mehr. Ich bin durch die NKT geheilt worden.

-    Wie waren Deine Erfahrungen mit der NKT?

     Sehr gute Erfahrungen. Die Möglichkeit, selber den Zeitpunkt vom Beginn der Krankheit und
     die Ursache der Krankheit herauszufinden, hat mich begeistert.

-    Wie sieht die innere Wahrnehmung bei Dir aus? Kannst Du sie beschreiben?
     Wenn ich in meinen Körper schaue, sehe ich alle Organe, Nervenbahnen oder das
     Gehirn in voller Darstellung.

-    Wie schwierig war es in die innere Wahrnehmung zu kommen?
      Nicht schwierig, sondern ganz leicht. Es geschah automatisch.

-    Wie hast Du das primäre Zentrum erlebt? Kannst Du das beschreiben?
      Als eine Angst einflössende Zelle, weil sehr, sehr viel Aggressivität und Hass aus ihr kam.
      Ich war erschrocken.

-    Wie geht es Dir jetzt?
     Sehr gut.

-    Wie lange liegt die NKT zurück?

     Die letzte NKT war Anfang Mai 2010.

-    Hast Du jetzt Hobbys, die Du vorher nicht ausüben konntest?

     Das Fahrradfahren geht jetzt wieder ohne Beeinträchtigungen.

-    Hat sich Dein Alltag seit der NKT geändert?
     Ich kann jetzt wieder normal alle Dinge im und am Haus erledigen.