Veröffentlichungen zum Thema NKT

Hier finden Sie Veröffentlichungen zum Thema Neurokognitive Therapie.
Viele Artikel erschienen in der Zeitschrift "Bechterew-Brief" und
"Morbus-Bechterew-Journal". Sie können diese Artikel auf den Internetseiten
der DVMB unter (http://www.bechterew.de/inhalt/morbus-bechterew-journal/)
nachlesen.

(1)    E. Wüst: Neurokognitive Therapie beim Morbus Bechterew.
Bechterew-Brief Nr. 46 (Sept. 1991) S. 3-7

(2)    A. Kurzmeier: Meine Erfahrungen mit der „Neurokognitiven Therapie"
beim Morbus Bechterew. Bechterew-Brief Nr. 46 (Sept. 1991) S. 8-10

(3)    R. Curty: Vor 15 Jahren gelang mir der Ausstieg aus der „unheilbaren"
Krankheit. Morbus Bechterew Journal Nr. 128 (März 2012) S. 27
(http://www.bechterew.de/inhalt/morbus-bechterew-journal/mb-journal-nr-12...)

(4)    A. Pilger: Medizinische Begleitung der neurokognitiven Therapie.
Bechterew-Brief Nr. 46 (Sept. 1991) S. 10–11

(5)    E. Feldtkeller: Ergebnisse eines wissenschaftlichen Symposiums über
die neurokognitiven Therapie des Morbus Bechterew. Mitteilungsblatt der
Österreichischen Vereinigung Morbus Bechterew Nr. 37 (Juni 1993) S. 21-29

(6)    A. Pilger: Neurokognitive Therapie der Spondylitis ankylosans:
Ergebnisse 2 Jahre danach. Bechterew-Brief Nr. 55 (Dez. 1993) S. 19-23

(7)    E. Edelmann: Neurokognitive Therapie, eine neue
Morbus-Bechterew-Therapie? Bechterew-Brief Nr. 55 (Dez. 1993) S. 23-27

(8)    Lehmann L.: Erfahrungsbericht – Mein Leben hat wieder einen Sinn.
Bechterew-Brief Nr. 57 (Juni 1994) S. 76–78

(9)    E. Wüst: Neurokognitive Therapie des Morbus Bechterew: Was ist das?
Bechterew-Brief Nr. 59 (Dez. 1994) S. 15-23

(10)    E. Edelmann: Die Neurokognitive Therapie - eine neue, ungewöhnliche
Behandlungsform des Morbus Bechterew. Rheuma-Journal 4/94/
Dezember 1994) S. 16–17

(11)    E. Wüst: Grundlage und Methode der NKT. Rheuma-Journal 4/94/
Dezember 1994) S. 17–18

(12)    E. Feldtkeller: SVMB-Symposium „Alternative Möglichkeiten der
Morbus-Bechterew-Therapie“. Bechterew-Brief Nr. 64 (März 1996) S. 68–71

(13)    P. Staub: Die Neurokognitive Therapie des Morbus Bechterew.
Mitteilungsblatt der Schweizerischen Vereinigung Morbus Bechterew
Nr. 75 (Juli 1996) S. 13–20

(14)    E. Edelmann: Die Neurokognitive Therapie des Morbus Bechterew.
Vortrag beim SVMB-Symposium „Alternative Möglichkeiten der
Morbus-Bechterew-Therapie“ am 21. Oktober 1995 in der Universität
Zürich, Veröffentlicht in: Komplementärmedizin in der Therapie (1996)
Schriftenreihe Morbus Bechterew der Schweizerischen Vereinigung
Morbus Bechterew, Heft Nr. 7

(15)    A. Kurzmeier: Leserbrief zum Bericht über das SVMB-Symposium
„Alternative Methoden der MB-Therapie“. Bechterew-Brief Nr. 66 S. 77

(16)    von der Ohe C.: Beyond mainstream – Exploration of neurocognitive
therapy. Spondylitis Plus (Spondylitis Association of America), Fall
1997:12–13

(17)    Wolfgang J.: Erfahrungsbericht – Viel Eigeninitiative ist nötig, um
die geeignete Therapie zu finden. Bechterew-Brief Nr. 83 (Dezember
2000):26–28

(18)    Langhirt A.: Erfahrungsbericht über die Neurokognitive Therapie beim
Morbus Bechterew. Bechterew-Brief Nr. 89 (Juni 2002):32–34, nachgedruckt
in Rheuma-Journal 2/2003:15-16

(19)    Johannes Wollinger: Seither merke ich täglich, wie gut sich ein
frei beweglicher Körper anfühlt. Morbus-Bechterew-Journal  Nr. 100 S. 30–31

(20)    E. Feldtkeller: Zwischenergebnisse der Pilotstudie zur
Neurokognitiven Therapie des Morbus Bechterew. Nr. 100 S. 31

(21)    Nick van Dijk: Ausweg aus der Krankheit schon mit 12 Jahren.
Morbus-Bechterew-Journal Nr. 109 S. 26–27

(22)    Feldtkeller E, Kellner H: Neurokognitive Therapie der Spondylitis
ankylosans: Pilotstudie zur Ermittlung der Erfolgsrate. arthritis +
rheuma 2007;27:279–284

(23)    Feldtkeller E, Wüst E. Kellner H. Neurocognitive therapy of
ankylosing spondylitis: effectiveness and new insights into the
pathogenesis. Clin Exp Rheumatol 22(2004)667 (Abstract des in Gent 2004
präsentierten Posters).

(24)    Feldtkeller E, Kellner H. Neurocognitive therapy of ankylosing
spondylitis: final results of pilot project indicate neuronal component
of pathogenesis. Clin Exp Rheumatol 2006;24:478 (Abstract des in Gent
2006 präsentierten Posters).

(25)    Ernst Feldtkeller, Herbert Kellner: Morbus Bechterew: Gibt es einen
Ausweg? Endergebnisse der Pilotstudie zur Neurokognitiven Therapie
Morbus-Bechterew-Journal Nr. 112 S. 10–12